skip to Main Content

 

Folgende Methoden wende ich an:

  • Körperakupunktur
  • klassische Form der Akupunktur, Einstechen von Nadeln in Punkte auf den Meridianen (Energieleitbahnen)
  • Elektroakupunktur – Verstärkung des Nadelreizes durch elektrische Stimulation
  • Laserpunktur – statt mit der Nadel wird der Akupunkturpunkt mit einem Softlaser gereizt. Anwendung bei Kindern und sehr nadelängstlichen Patienten
  • Moxibustion – Wärmen der Nadel durch Abbrennen von Moxakraut
  • Ohrakupunktur – Am Ohr werden auch Dauernadeln oder Ohrkügelchen verwendet, die bis zu 10 Tage verbleiben
  • Schädelakupunktur nach Yamamoto – Spezielles Akupunkturverfahren, das auf den Japaner Toshikatsu Yamamoto zurückgeht. Behandelt wird an der Stirn und in der Nähe des Ohres
  • Schröpfen – Die aufgesetzten Schröpfköpfe erzeugen eine Sogwirkung. Dadurch sollen Stoffwechselvorgänge und Durchblutung angeregt werden
  • Bestrahlungstherapie mit TPD-Mineralienlampe
  • AkupunkturLaser
  • Shonishin (japanische Kinderakupunktur)

Ist Akupunktur bei Kinder möglich?

In China werden ganz selbstverständlich auch Kinder und Tiere genadelt. Für uns schwer vorstellbar – deshalb gibt es Alternativen:

  • Laserpunktur
  • Akupressur (auch Behandlung durch die Eltern möglich)
  • Meridianmassagen
  • Babyakupunktur
  • Kugelpflaster

Vielleicht sind unsere Kinder auch mutiger, als wir denken. Sie reagieren meist leichter und schneller als Erwachsene auf die gesetzten Reize.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Back To Top