skip to Main Content

Die moderne Medizin hat sich rasant entwickelt. Vielfältige hochspezialisierte Diagnostik- und Therapieverfahren stehen zur Verfügung. Sind die Menschen dadurch gesünder?

Ich möchte in meiner Arbeit ganz im Sinne der TCM präventiv wirken, energetische Ungleichgewichte und funktionelle Störungen behandeln bevor sie strukturelle Erkrankungen nach sich ziehen.
Die volle Aufmerksamkeit soll dem Salutogenesemodell nach Antonovsky folgend auf der Entwicklung von Gesundheit und Wohlbefinden liegen und nicht auf der Krankheit.
Die Einheit von Körper, Geist und Seele erlebe ich augenscheinlich in der täglichen Praxis und sie spiegelt sich in den Funktionskreisen der TCM wider.
Das Coachingangebot zielt auf das seelische Gleichgewicht, das aus meiner Sicht wichtige Voraussetzung für körperliches Wohlbefinden ist. So verstehe ich mich auch als Gesundheitscoach und gebe dem Coaching folgende Inhalte:

  • wertfreies aktives Zuhören
  • lösungsorientiertes Denken
  • Die Wahrnehmung von Gefühlen und deren Verknüpfung mit früheren Lebenssituationen zu üben.
  • Das Bewußtsein dafür zu entwickeln, wie Gefühle im Körper wirken können und sich „anfühlen“.
  • Durch Änderung der Sichtweise / des Blickwinkels Zusammenhänge, Lernaufgaben, Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken.
  • Den symbolischen „Sinn“ und positive Aspekte eines Symptoms, einer Erkrankung zu finden.
  • Gesundheitsförderndes Verhalten zu unterstützen ohne Verbissenheit und schlechtes Gewissen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Back To Top